trägt uns durch Zeiten, Räume und Welten     und sucht im Spiegel der Musik zu finden   das Innere  ...     das Menschsein   ...    das Leben
Der Name: leitet sich ab von dem Abenteuer,     der  aufregenden Episode, die in den mittelalterlichen  Heldensagen als “Aventiure” bezeichnet werden. Unser Abenteuer  ist ein musikalisches ... für uns als Musiker  und Spielleute und hoffentlich ein Erlebnis für unser Publikum. 
Leana, die Weltengereiste:
spielt sich gern  auf der keltischen Harfe, auf Hümmelchen oder Flöten ein Stückchen ihres Himmels herbei. Vor allem aber singt sie  von ihrer Gitarrenlaute begleitet wie ein kleins Waldvögelein. Sie spielt außerdem bei den Spielleuten ErdenMut und Spielleuten Rabengesang.
Fidel, der Querstreicher:
streicht nicht nur gerade, was ihm quer liegt, er befreit auch Gambe, Dulcimer, Mandoline und seine Geigen von der Last weltlicher Erwartungshaltungen - Freispiel pur. Er spielt außerdem bei Duo Saitenströmung, Spielleuten ErdenMut und Spielleuten Rabengesang.
Die Musik:
zu Gehör kommen, je nach Angemessenheit, sanfte Klänge oder deftige Farbtöne, mittelalterliche Lieder und Tänze wie auch eigene Weisen in ebenjener Manier, traditionelle, volkstümliche Musiken europäischer Länder in eigener Interpretation frisch ihrer Zuordnung enthoben, erklingen Bannzauber, Neidhardt von Reuental neben Krieger und  Beethoven, Rauf- und Sauflieder neben sehnsüchtigem Liebeslied, kecke Tänze neben reizvoller Improvisation.   ... ein Vergnügen für die Sinne, Inspiration      und Lust uns ... Wir spielen auf Märkten,  in Kirchen, Sälen  oder auf Waldlichtungen, in Grotten und auf Burgen, auf Höfen, in Museen und Gärten. Wir spielen als Rahmen oder im Konzert. Im Background oder maßgeblich gestaltend.